Saugroboter für Tierhaare – nicht jeder kann das

Saugroboter für Tierhaare – kein Problem damit…

Saugroboter für Tierhaare können mit Haaren problemlos zurechtkommen. Nicht alle Robotersauger können das. Achten Sie deshalb beim Kauf darauf. Wählen Sie ein Modell das auch mit Tierhaaren zurecht kommt. Falls die Funktion bei einem Sauger nicht angezeigt ist könnte es sein, dass die Haare sich in den Bürsten und Walzen des Gerätes verfangen und die Saugleistung beeinträchtigen oder sogar das Gerät komplett ausfällt.

Tierhaare und Haare überhaupt sind eine Herausforderung für Saugroboter. Die Hersteller haben sich hier einiges einfallen lassen und Modelle entwickelt die mit Tierhaaren problemlos zurechtkommen können.

Saugroboter für Tierhaare – genügend großer Staubbehälter

Achten Sie auch auf eine möglichst große Schmutz-/Staubbox, denn Haare können schnell mal Volumen in der Staubbox füllen. Je größer der Staubbehälter ist desto seltener muss das Gerät geleert und gereinigt werden. Wie schnell sich die Box füllt, hängt aber auch davon ab, wie groß der Raum ist, der gesaugt werden soll, und wie hoch das Staub- bzw. Schmutzaufkommen dort ist.

Saugroboter für TierhaareHaben Sie z.B. einen großen und langhaarigen Hund wird der Behälter selbstverständlich schneller gefüllt sein als bei einem kleinen kurzhaarigen Hund. Auch die Häufigkeit des Saugens ist ein entscheidender Faktor. Da die Staubbehälter bei Saugrobotern aber überhaupt sehr klein sind, empfiehlt es sich diesen grundsätzlich nach jedem Saugvorgang zu leeren. Dadurch können Sie auch einer möglichen Geruchsentwicklung entgegenwirken die durch den Schmutz im Behälter entstehen könnte.

Vielen Geräten liegen Reinigungspinsel bei. Damit können Sie den Schmutzbehälter und die Rollen des Saugroboters von Staub und anderen Schmutzteilen reinigen.

Saugroboter für Tierhaare – möglichst flaches Modell

Achten Sie ebenfalls auf die Höhe des Saugroboters, ist er zu hoch, kann er nicht unter Schränke oder andere Möbel fahren. Dort sammeln können sich ebenfalls Tierhaare ansammeln die ein genügend flacher Sauger beseitigen kann.

Saugroboter für Tierhaare – darauf sollten Sie achten

  • Reinigen und Entleeren Sie regelmäßig den Staubbehälter
  • Befreien Sie die Bürsten des Geräts von Haaren, die sich darum gewickelt haben.
  • Reinigen Sie auch die Sensoren des Saugroboters von Schmutz und Staub, da sie sonst nicht zuverlässig arbeiten.

 

 

 

Ecovacs Robotics Deebot N78D Saug und Wischroboter – Optimiert für Tierhaare

 

DEEBOT N78D – Leistungsstarker Bodenreinigungsroboter mit Wassertank

Lautlose Haarentfernung mit Wischfunktion

Der DEEBOT N78D ist ideal geeignet für Haustierhalter. Der DN78D reinigt mit einem Direktansaugmechanismus, anstatt mit einer Hauptbürste, sodass sich hier keine Haare verheddern können und der Boden gründlich von jeglichem Schmutz und Tierhaaren befreit wird. Ein optionaler Wassertank mit Nass- und Trockenwischfunktion kann bei Bedarf mit einem einfachen Handgriff angedockt und wieder entfernt werden. Vor allem die geringe Lautstärke des DN78D ermöglicht eine leise Reinigung, was am meisten empfindliche Hundeohren erfreut.

 

Drucken | Google Bookmarks | Email | Bookmarken | Google Gmail
error: Urheberrechtlich geschützt !!